Zum Beginn des neuen Jahres ist kein Präsenzunterricht an der Kornbergschule möglich!

Sehr geehrte Eltern der Kornbergschule,

 

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gutes neues Jahr, viel Gesundheit begleitet mit dem Wunsch auf eine baldige Rückkehr zum Lebensalltag ohne Pandemie und den dazugehörenden Auswirkungen.

Wir alle wünschen uns eine rasche Wiederkehr zum Präsenzunterricht, dem täglichen Lernen und der realen Begegnung von uns Lehrkräften mit Ihren Kindern. Aber wie Sie sicher den Medienberichten entnommen haben, werden die Schulen zunächst weiterhin geschlossen bleiben.

An der Kornbergschule werden in der kommenden Woche, ab dem 11. Januar 2021, weder Präsenzunterricht noch andere schulische Veranstaltungen stattfinden.

Es soll aber im Laufe der Woche geprüft werden, ob für die Grundschulen ab dem 18. Januar 2021 eine Öffnung möglich wird.

Laut Vorgaben des Ministeriums soll für die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen während des Zeitraums der Schulschließung an die Stelle des Unterrichts in der Präsenz das Lernen mit Materialien treten, das entweder analog, oder digital erfolgen kann.

Die Klassenlehrer/Innen werden Sie über den genauen Ablauf (Umfang, Übergabe der Materialpakete etc.) in den nächsten Tagen informieren.

 

Eltern, die eine Notbetreuung benötigen, melden sich bitte bis morgen, Freitag, den 08.01.21, 12.30 Uhr per Mail poststelle@enzweihinger-schule.de  oder per

Telefon 07042 973111 an der Kornbergschule.

 

Folgende Gründe sind für eine Aufnahme in der Notbetreuung ausschlaggebend:

 

1.     1. Beide Erziehungsberechtigte sind durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung ihrer Kinder gehindert und es steht auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung.

2.     2. Sonstige triftige Gründe, z.B. schwer pflegebedürftige Angehörige etc.

 Der zeitliche Rahmen bezieht sich auf die Unterrichtszeit.

Darüber hinaus gelten für die Kinder, die in der Kernzeitbetreuung angemeldet sind, zusätzlich noch die vereinbarten Betreuungszeiten.

Dieses Angebot ist nur als Notbetreuung gedacht! Versuchen Sie nach Möglichkeit Ihre Kinder zu Hause zu betreuen um die gewünschte Kontaktminimierung auch erreichen zu können.

 

Wir werden weiterhin viel Verständnis, Durchhaltevermögen und Hoffnung benötigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 Kurt Willaredt

 

 

Aktuell

Wir alle wünschen uns eine rasche Wiederkehr zum Präsenzunterricht, dem täglichen Lernen und der realen Begegnung von uns Lehrkräften mit Ihren...

Weiterlesen

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen und Schulen

Weiterlesen

Kürzlich

Aufgrund der aktuellen Hygienevorgaben ist eine Präsenzveranstaltung zum Thema "Auf der Grundschule aufbauende Schularten" nicht möglich.

Weiterlesen

DER GROßE TAG -DIE EINSCHULUNG DER NEUEN SCHULANFÄNGER

Ein gelungener Start ins Schulleben beginnt mit jenem spannenden ersten Schultag. Trotz...

Weiterlesen

Mit einem Tänzchen und fetziger Musik gelang es Frau Hodul die Kinder auf Betriebstemperatur zu bringen, dies war an diesem sonnigen Morgen ein...

Weiterlesen

Trotz Corona war der Lesetag wieder.....

Weiterlesen